SWR2 - Wissen - Sendung über Zystennieren am 08.10.2014

Ort:
Radio oder Mediathek
(Google Maps)

Zeit:
08:30-08:58


Beschreibung:

Radiobeitrag in SWR2 - Wissen zu Zystennieren

Direkt zum Audio

Eine lebensbedrohliche Erbkrankheit
Von Margrit Braszus

Genetisch bedingte Zystennieren sind die häufigste lebensbedrohliche Erbkrankheit des Menschen. Jedes tausendste Neugeborene in Deutschland ist betroffen. Aufgrund verschiedener Mutationen wuchern wassergefüllte Aussackungen unaufhaltsam und zerstören nach und nach das gesunde Nierengewebe. Meist müssen die Patienten ab der zweiten Lebenshälfte an die Dialyse. Bislang gilt diese Krankheit als unheilbar. Abhilfe kann nur eine Transplantation schaffen. Doch nun keimt Hoffnung. Ein neues Medikament soll das Zystenwachstum stoppen und die Nierenfunktion verbessern.

Im Interview sind Prof. Walz als Mediziner, Uwe Korst (als Lebendspendeempfänger) und Gabriele Korst (als Lebendnieren-Spenderin).

Und weitere Betroffene mit Zystennieren.

---

Hier der Link zur Mediathek eingestellt: http://www.swr.de/swr2/wissen/

 

 


Kosten:
0 Euro für Teilnehmer der Gruppe Vorstand

Kontakt:
Geschäftsstelle
Telefon: 06251 550 4748
E-Mail an Geschäftsstelle senden